Jul 302016
 

Der Artikel berichtet über einen Versuch der städtischen Wiesbadener Wohnungsbaugesellschaft GWW, die in Wiesbaden testweise zwei Wohnbauten nebeneinander gebaut haben: eines davon ein als zukunftsweisendes geltendes Passivhaus mit einer 26 cm dicken Polystyrolschicht, automatischem Lüftungssystem und dreifach verglasten Fenstern. Das andere wurde nach den weniger anspruchsvollen Regeln der Energiesparverordnung von 2009 erbaut. Zwei Jahre wurden diese Bauten im Alltagstest unter die Lupe genommen.

Das ernüchternde Ergebnis finden Sie in diesem Artikel.